Abgaszentrum Karlsruhe

Abgaszentrum Karlsruhe                                                                     

 

 

 

MODEGAT VII 2022KIT/ ITCP
Save the new date: MODEGAT VII verschoben auf 2022

Das nächste internationale Symposium zum Thema "Modeling of Exhaust-Gas After-Treatment" (MODEGAT) wird 2022 stattfinden. Die Organisatoren sind der Meinung, dass der interaktive und kollaborative Geist von MODEGAT am besten durch persönlichen Kontakt entsteht und haben sich daher gegen ein virtuelles Format entschieden. MODEGAT VII wird vom 11. bis 13. September 2022 in Bad Herrenalb/Karlsruhe stattfinden. Aktuelle Informationen zum Call for Abstracts, zur Anmeldung und mehr auf der Konferenz-Webseite www.modegat.org. Januay 2021.

News_2020-12_VAA-Exzellenzpreis_PLottVAA - Führungskräfte Chemie/ Maria Schulz
Exzellenzpreis der VAA Stiftung für Patrick Lott

Dr. Patrick Lott, Senior Scientist im Arbeitskreis von Professor Deutschmann, wurde im Rahmen einer kleinen, festlichen Zeremonie in Köln der Exzellenzpreis der VAA Stiftung verliehen. Der mit 5.000 € dotierte Preis würdigt einmal jährlich herausragende Dissertationen mit industriellem Anwendungsbezug. Dezember 2020.

CRC 1441 TrackActKIT/ ITCP
Wie Katalysatoren effizienter arbeiten können

DFG fördert neuen Sonderforschungsbereich (SFB 1441) "Tracking the Active Site in Heterogeneous Catalysis for Emission Control" (TrackAct) zum Verständnis katalytischer Prozesse am KIT. Die Vision von TrackAct ist es, Edelmetallkatalysatoren mit atomarer Präzision zu designen und die aktive Stelle im Reaktor und in der technischen Anwendung zu überwachen und zu kontrollieren. Dezember 2020.

Stipendium für Daria Gashnikova

Daria Gashnikova hat ein Kékulé-Stipendium für ihre Doktorarbeit erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Sie wird sich auf eine sehr aktuelle Thematik im Bereich der Emissionskontrolle von stöchiometrisch betriebenen Erdgasmotoren konzentrieren, wobei die NOx-Reduktion im Mittelpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeit steht. Voraussetzung für die Vergabe des Stipendiums vom Verband der Chemischen Industrie sind hervorragende Studienleistungen, die innerhalb der Regelstudienzeit zu erbringen sind. September 2020.

Anfang eines neuen Semesters

Aufgrund der Pandemie COVID-19 und dem damit verbundenen eingeschränkten akademischen Ausbildungsbetrieb wird das neue Semester über das Lernmanagementsystem ILIAS gestartet. Die folgenden Vorlesungen werden digital angeboten:
- Angewandte Chemie und Chemische Technik III, koordiniert von Olaf Deutschmann
- "Katalyse für nachhaltige Chemikalien und Energien" und "Charakterisierung in Materialwissenschaft und Katalyse", koordiniert von Jan-Dierk Grunwaldt
- "Grundlagen der katalytischen Abgasnachbehandlung bei Verbrennungsmotoren" , koordiniert von Egbert Lox (Umicore), Jan-Dierk Grunwaldt und Olaf Deutschman
Die vollständige Liste der Vorlesungen für das neue Semester finden Sie hier. Bitte melden Sie sich in den nächsten Tagen auf der ILIAS-Plattform an, wenn Sie teilnehmen oder einen Beitrag leisten möchten. April 2020.

Projekt "AdBlue Deposits"

Das vom BMWi durch die AiF geförderte FVV Projekt „AdBlue Deposits“ (01/2017 – 04/2019) untersuchte die Wechselwirkung zwischen eingespritzer AdBlue Lösung und dem Abgasstrang. Ein besonderer Fokus lag hierbei auf der resultierenden Filmbildung und den aus dem Flüssigkeitsfilm ausfallenden Verbindungen. Neben experimentellen Betrachtungen wurden auch neue Modelle zur Harnstoff-Zersetzung, Spray/Wand Interaktionen und Wärmeübertragungsvorgänge untersucht. 

Januar 2020.