Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Module der Angewandten Chemie im Masterstudiengang

Hier erhalten Sie eine Kurzübersicht der Module mit Inhalt, Zulassungsbedingungen und Semester, in denen die Vorlesungen normalerweise angeboten werden
Modul 12 (AWC-W, 26CP)

Zugangsvoraussetzung: abgeschlossene Bachelor-Ausbildung, Bachelor-Modul 9C darf nicht belegt worden sein
Leistungskontrolle: mündliche Abschlussklausur 45min im Schwerpunktsfach (evtl. Klausur) für alle Vorlesungen/Praktikum, zusätzlich unbenotet Testate, Protokolle und Abschlußkolloquim im Praktikum

In diesem Modul müssen die Studierenden einen Schwerpunkt wählen:

Schwerpunkt Chemische Technik:

Name Lehrveranstaltung Typ angeboten in
Chemische Technik II: Katalyse Vorlesung, 2SWS WS
Übungen zur Vorlesung Chemischen Reaktionstechnik und zur Vorlesung Katalyse (CT I & CT II) Übung, 2SWS WS
Chemische Technik III: Grundoperationen und Verfahrensentwicklung  Vorlesung, 2SWS SS
Praktikum Chemische Technik  Praktikum, 12 CP flexibel nach Absprache
Einführung in die Polymerchemie I oder II  Vorlesung, 2SWS  je nach Wahl WS/SS

Die Leistungspunkte für die einzelnen Veranstaltungen sind dem Modulhandbuch zu entnehmen.

Die Vorlesung zur Chemischen Reaktionstechnik (CT I) und zur Katalyse (CT II) werden von Prof. Deutschmann und Prof. Grunwaldt im Wintersemester gelesen. Dazu gibt es eine gemeinsame Übung und eine gemeinsame Klausur. Sie muss bestanden sein und ist Zugangsvoraussetzung zum Praktikum Chemische Technik. Die Chemische Technik III findet im Sommersemester statt. Sie schliesst mit einer Klausur ab. Der Inhalt der Vorlesungen ist auch Bestandteil der mündlichen Abschlussprüfung des Moduls.

Die Einführung in die Polymerchemie gibt es von beiden Professoren der Polymerchemie. Herr Prof. Wilhelm hält eine zweisemestrige Vorlesung "Einführung in die Chemie und Physik der Makromoleküle I/II", Herr Prof. Barner-Kowollik eine ebenfalls zweisemestrige Vorlesung "Synthetische Polymerchemie".

Schwerpunkt Polymerchemie:

Name Lehrveranstaltung Typ angeboten in
Einführung in die Polymerchemie II Vorlesung, 2SWS SS
Praktikum Polymerchemie Praktikum, 15 CP nach Absprache 
Chemische Technik I oder Katalyse Vorlesung, 2SWS  WS

Die Einführung in die Polymerchemie gibt es von beiden Professoren der Polymerchemie. Herr Prof. Wilhelm hält eine zweisemestrige Vorlesung "Einführung in die Chemie und Physik der Makromoleküle I/II", Herr Prof. Barner-Kowollik eine ebenfalls zweisemestrige Vorlesung "Synthetische Polymerchemie". Die Studenten müssen drei dieser 4 Vorlesungen hören.
Die Prüfung dieser Vorlesungen erfolgt im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfungen des Moduls. Es gibt einen Anspruch auf einen Wunschprüfer, daher wird es empfohlen, alle vier Grundvorlesungen zu hören, um auf den zugeteilten Prüfer in der mündlichen Abschlussprüfung gut vorbereitet zu sein.

 

Modul 14 (AWC-V, 26CP)

Zugangsvoraussetzung: Bachelor Studiengang C  bzw. Bachelor + AWC-W mit geeigetem Schwerpunkt
Leistungskontrolle: Vertiefungsarbeit, Vortrag + mündliche Prüfung über die Spezialvorlesungen

Name Lehrveranstaltung Typ angeboten in
Vertiefungsvorlesung II Vorlesung, 3 CP SS/WS
Arbeitsgruppenseminar Seminar, 2 CP SS/WS
Verteifungspraktikum Forschungspraktikum 18 CP nach Absprache

Es werden im Rahmen der aktuellen Forschung der Arbeitskreise ständig Themen für Vertiefungspraktika vergeben. Bitte melden Sie sich bei Interesse an einer Vertiefungsarbeit direkt bei den zuständigen Arbeitskreisleitern bzw. Themen finden Sie hier. Stimmen Sie auch mit diesen ab, welche Spezialvorlesungen für das Modul anerkannt werden.

 

Modul 16 (Masterarbeit)

Zugangsvoraussetzung: Bachelor Studiengang C  bzw. Bachelor + AWC-W mit geeigetem Schwerpunkt
Leistungskontrolle: Masterarbeit, Vortrag

Es werden im Rahmen der aktuellen Forschung der Arbeitskreise ständig Themen für Masterarbeiten vergeben. Bitte melden Sie sich bei Interesse an einer Masterarbeit direkt bei den zuständigen Arbeitskreisleitern bzw. Themen finden Sie hier.